.historiska.museet.stockholm.pärlor.

Im historischen Museum Stockholm gibt es im Moment einen Ausstellungsteil, der sich damit beschäftigt, wie die Art und Weise der musealen Präsentation unsere Wahrnehmung der Austellungstücke verändert. Zu diesem Zweck gibt es kleine Räume in denen exemplarisch Fundstücke nicht rein nach Zeit oder Fundort organisiert sind, sondern z.B. nach Gleichartigkeit der Funde. In einem kleinen Raum gibt es daher eine mini Ausstellung, die nur aus wikingerzeitlichen Glasperlen besteht. Was sich bei meiner Wahrnehmung da tut, war relativ eindeutig. Ich hatte Schnappatmung und vor Aufregung fast nen Herinfarkt. ;) Hier sind nun meine Fotos:

Pärla HallandDieses imposante Stück aus Halland ist hier nur unmerklich größer als im Original. Leider war mein Foto etwas unscharf.

Pärla BohuslänKette aus Bohuslän.

Pärlor HälsinglandPerlen aus Hälsingland

Pärlor LapplandEtwas unscharfe Perlenkette aus Lappland.

Pärlor SkaneDieses Stück stammt aus der Region Skåne und hat ebenfalls hier Originalgröße.

Pärlor SmalandDiese Kette aus Småland beeindruckt vor allem durch die schiere Anzahl an Perlen und die leuchtenden Farben.

Pärlor GotlandDieser Fund aus Gotland ist noch mal zwei Detailfotos wert.

Pärlor Gotland

Advertisements
This entry was posted in gLaSsbEadS, muSeUmS. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s