.wollverarbeitung.

Dieses Jahr habe ich zum ersten mal selbst Wolle verarbeitet vom Rohprodukt bis zum fertig gesponnenen Faden. (In diesem Fall geeignet für das Nadelbinden von Socken, Mützen oder Handschuhen) Die Vliese habe ich von einem netten Bekannten geschenkt bekommen, vielen Dank nochmal dafür. :)
Zunächst wurden im Juni/Juli die Schäfchen nackig gemacht. Die armen Mädels sahen dann so aus:
Danach habe ich die Wolle grob von Hand sortiert und alles was da kreuchte und fleuchte entsorgt. Dann wurde die Wolle in Eimern mit warmem Wasser gewaschen. Ich habe etwas Spüli und Essig ins Wasser getan, da die Wolle extrem fetthaltig  und schmuddelig war. Dann habe ich sie einen Tag einweichen lassen, vorsichtig unter warmem Wasser ausgespült und erneut in warmes (klares) Wasser eingelegt. Ausspülen und Einweichen habe ich ca. 2-3 mal gemacht, je nach Schmutzgrad.
Die gereinigte Wolle habe ich zum dann zum Trocknen auf einem alten Handtuch ausgebreitet.
Da ich keine Handkarden oder Ähnliches habe, habe ich die trockene Wolle erneut von Hand sortiert und die allerletzten Strohreste, Knoten etc. entfernt und die Wollfasern  möglichst in dieselbe Richtung gestrichen. Das hat ewig gedauert, die Wolle war dadurch aber extrem sauber und man konnte Sie dann quasi direkt aus der Flocke spinnen.
Sauber und schön sortiert liegt sie da…

Dann kam das Spinnen mit der Handspindel dran, was dank der park and draft Technik auch für mich als Anfänger ganz einfach ging und ein brauchbares Resultat brachte.

Das Garn habe ich mindestens 24 Stunden auf der vollen Spindel ruhen lassen und danach zu einem Knäuel gewickelt. Und tadaaaa!

Meine praktische Erfahrung in diesen Sachen tendierte zu Beginn des Projekts etwa gegen Null. All mein Wissen habe ich daher mehr oder weniger aus Youtube Lernvideos bezogen. Empfehlen kann ich in dieser Hinsicht für Anfänger den Blog und vor allem die Videos von Chantimanou. Da erfahrt ihr auch wie ‘park and draft’ mit der Handspindel geht. Der Faden wurde durch diese Methode viel gleichmäßiger!

Fazit: Projekt geglückt!

Advertisements
This entry was posted in hAndArBeiT, VikInGs and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s