.wolle.wolle.wolle.

In den letzten paar Wochen habe ich verschiedene tolle Geschenke vom hiesigen Zoo in Sachen Wolle bekommen, die ich nach und nach verarbeitet habe.
Zum einen hat man mir ein (halbes?) Vlies Schafswolle der rauhwolligen Pommerschen aus dem letzten Jahr überlassen. Das war in einem entsprechend schlechten Zustand und schon ziemlich verfilzt. Es ließ es aber nach gründlichem Sortieren, Waschen und Kardieren doch noch was draus machen. Ich muß ja vor allem auch das Verspinnen der Wolle mit der Handspindel üben, da kommt es nicht so sehr drauf an wie toll die Wolle ist. Und das Knäuel geht zu Anschauungszwecken zurück an den Zoo. :)
Besonders hilfreich war es, daß mir eine Freundin ihre Handkarden ausgeliehen hat, die wirklich super funktioniert haben. Allerdings habe ich jetzt neben dem Arbeitsplatz auch immer eine Packung Pflaster liegen. ;)

Hier die Ergebnisse:

Photo 2(1)
Photo 1

Dann habe ich noch ein etwas anderes Vlies aus dem Zoo bekommen, Lamawolle. Da ich noch nie Lamawolle verarbeitet hatte und auch sonst ein Anfänger bin auf diesem Gebiet, habe ich mich zunächst ein bißchen im Internet schlau gemacht.
Die Lamawolle enthält viel weniger Fett, was man beim Anfassen auch sofort merkt. Ich habe Sie daher nur lauwarm mit einem winzigen Tröpchen Spüli gewaschen. Das hat auch gut funktioniert. Im Vergleich zum Schaf läßt sich die Wolle bisher auch viel leichter kardieren. Man sollte allerdings versuchen, beim Kardieren die ganz groben Deckhaare zu entfernen. Die lassen sich nämlich schlecht mitverspinnen. Bisher teste ich noch.
Photo 2Momentan habe ich das Gefühl, daß sich diese Wolle leichter gleichmäßig verspinnen läßt. Allerdings “reißt” mir beim Spinnen auch eher mal die Wolle und ich muß neu ansetzen. Sobald ich ein vorzeigbares Ergebnis habe, gibt es Fotos hier.

Tjaha… und dann sind die Pommerschen im Zoo vor einem Monat frisch geschoren worden und ich habe hier einen riesigen grauen Müllsack voller frischer Vliese stehen. Leider ist ob der Hitze heute nicht wirklich an Verarbeitung zu denken. Vielleicht heute kann ich heute Abend ein bißchen sortieren. Ergebnisse und Berichte gibt es dann bald hier im Blog.

Advertisements
This entry was posted in hAndArBeiT and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s